ReSy4

Wie ist Käse zu deklarieren?

Braucht Käse ein Zutatenverzeichnis?

Wenn es ein klassisch hergestellter Käse ist, ganz klar Nein. Klassisch bedeutet, der Käse wurde aus Milch, Milchsäurebakterien, mikrobiellem Lab und Salz hergestellt. Aus diesen vier Zutaten entsteht durch enzymatische Reifung ein neues Produkt: das Monoprodukt Käse, das kein Zutatenverzeichnis braucht.

Die enzymatischen Prozesse, die bei der Käsereifung ablaufen, lassen sich nicht berechnen, ebensowenig die Nährwerte. Nach 5 Monaten ist Käse beispielsweise frei von Laktose.

Quelle: LMIV Art. 19, Nr. 1, Buchstabe d)